Überwachung von Schwangeren

Welche Überwachungsmöglichkeiten gibt es?

Zur Überwachung von Schwangeren können zusätzlich zum amtlichen Ganzkörperdosimeter (OSL-Dosimeter) noch ein weiteres Dosimeter getragen werden. Hier bieten wir zwei Möglichkeiten an.

Zum einen ein elektronisches Personendosimeter (EPD), welches über eine digitale Anzeige verfügt, welche abgelesen werden kann.

Zum anderen bieten wir unsere OSL-Dosimeter zur wöchentlichen Auswertung an. Hier werden Ihnen vier OSL-Dosimeter zugesandt, welche jeweils nach einer Woche Tragezeit an uns als Eilauswertung zurückgeschickt werden.

Wie kann ich ein elektronisches Personendosimeter bestellen?

Bitte nutzen Sie hierfür unseren Mietvertrag für elektronische Personendosimeter. Diesen finden Sie in unserem Downloadbereich.

Wie kann ich OSL-Dosimeter zur Schwangerschaftsüberwachung bestellen?

Die OSL-Dosimeter zur Schwangerschaftsüberwachung können einfach per E-Mail ([email protected]) oder DosiNet-Benutzernachricht bestellt werden. Bitte denken Sie daran, Ihre Betriebsnummer (BN0xxxxx; zu finden auf unseren Lieferscheinen sowie Ergebnisberichten) bei der Bestellung mit anzugeben.

Was ist bei der Rücksendung von OSL-Dosimetern zur Schwangerschaftsüberwachung zu beachten?

Die Rücksendung muss außen gut erkennbar als „Eilauswertung“ beschriftet werden. Nur so kann sichergestellt werden, dass die Dosimeter innerhalb 24h ausgewertet werden.